Informationen aus dem Alltag

Informationen aus dem Alltag

Um Mitternacht gehen

Es gibt viele Wege zu meditieren. Ich bin jemand, der noch nie so viel Erfolg gehabt hat, wie er im Lotussitz oder im Schneidersitz mit den Händen im Kinnmudra saß, die Wirbelsäule am aufrechten, der Körper vollkommen still und der Geist beruhigt. Ich hatte mehr Erfolg, wenn ich mich flach auf den Boden oder auf mein Bett legte. Die Sufis glauben, dass dies der beste Weg ist, zu meditieren, weil sie die Energielinien, die Meridiane des Körpers, freier fließen lässt. Trotzdem bin ich während meiner Bemühungen in Sivasana-Pose (Leichenpose) oft so eingeschlafen. Wir sollten tun, was wir lieben und dem folgen, was uns erheitert. Für mich habe ich eine Liebesbeziehung mit dem Mond. (Das ist eine andere Geschichte, warum.) Nicht nur ich liebe den Mond, um in seinem Bann zu sein und in seinem silbrigen Licht und Energie zu baden, liebe ich die Mitternachtsstunde.

Die meisten Menschen sind zu Bett gegangen. Sie haben ihre Fernseher und Computer ausgeschaltet. Weit weniger Leute arbeiten. Die Straßen tragen weniger Verkehr. Die meisten Lichter sind ausgeschaltet. Die Menge an EMF-Verschmutzung nimmt ab und es ist einfacher, den Geist zu beruhigen und Botschaften des Göttlichen zu hören. Sie können zu dieser Zeit im Haus meditieren oder beten, aber draußen in der Natur zu sein, bringt es auf eine ganz andere Ebene. Sie können um Mitternacht draußen im Mondlicht sitzen oder so gehen wie ich. Ich liebe es, um Mitternacht zu gehen und mich der göttlichen Umarmung zu öffnen. Ich kann das Gehen nicht erklären, außer dass es einen Teil meines Geistes so beschäftigt hält, dass ich tatsächlich die Botschaften bekommen kann, die ich erhoffe. So leite ich mein Geschäft. Wenn ich wichtige Entscheidungen zu treffen habe, neue Wege einzuschlagen, gehe ich um Mitternacht spazieren und bitte um göttlichen Rat. Ich wurde nie durch die Informationen, die ich in diesen Nächten bekommen habe, falsch gesteuert. In der Tat habe ich einige der kreativsten, effizientesten und effektivsten Lösungen für meine Geschäfte und mein Leben auf diesen mitternächtlichen Meditationen erhalten.

Die Energien der Mitternachtsstunde kombiniert mit dem Yin-Mond sind exquisit und von höchster spiritueller Ordnung. Ich kann sehen, warum Mitternacht die Geisterstunde genannt wurde. Es ist aufregend, um Mitternacht zu gehen. Es ist nur du und das Göttliche, eine Zeit so intim und kostbar, eine Zeit sich darauf zu freuen, dem langen Tag in die sternenklare Nacht aller Möglichkeiten zu entkommen.

Purusha K. Radha ist Herausgeber des Velocity Magazins, einer Independent Press, die 11 Jahre in Zentral-Floridas Premier Holistic, Green, Conscious Living Magazine feiert. Mit einer einzigartigen Mischung aus Bildung und Inspiration fängt Velocity die Menschen, Themen und Ideen ein, die die bewusste Wohnkultur von Zentralflorida definieren. Von lebenserhöhenden Nahrungsmitteln und alternativer Gesundheitsfürsorge über die Förderung friedlicher Kinder und grüner Lebensweise bis hin zu Werkzeugen, um ein ideales Leben zu gestalten, ist Velocity, worüber Zentralflorida jetzt spricht.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.